Kamin Staubsauger – Kaufberatung

Worauf Sie beim Kauf eines Kamin Staubsaugers unbedingt achten sollten

Kamin Staubsauger sind nützliche Helfer. Egal ob sie im Besitz eines Kaminofens, Pelletsofens oder nur eines Holzkohlegrills sind. Beim verbrennen von Holz oder Kohle entsteht Asche. Asche ist also das Rückstandsprodukt einer Verbrennung und sollte dementsprechend ordnungsgemäß und fachgerecht entsorgt werden. Natürlich kann man dazu wie in früheren Zeiten ein Kehrblech und Handfeger nutzen, jedoch macht sich besonders für ein leichtes und entspanntes Reinigen ein Asche bzw. Kamin Staubsauger besser. In dem nachfolgenden Text möchten wir auf die Funktionsweise von Kamin Staubsauger und die Dinge die sie bei einem eventuellen Kauf beachten sollten näher eingehen.

Kamin Staubsauger

Funktionsweise von einem Kamin Staubsauger

Die Funktionsweise eines Kamin Staubsaugers ist ungefähr die Gleiche wie die von einem handelsüblichen Staubsauger ohne Beutel.
Um entsprechend in der Lage zu sein auch etwas wärmere Asche aufzusaugen, besteht der Körper der meisten Kamin Staubsauger aus Metall. Sofern Sie den Kamin Staubsauger rein zu Aschereinigungszwecken verwenden möchten, sollten Sie weitgehend darauf achten das im Kamin Staubsauger keine Beutel aus Papier Pappe oder Stoff Verwendung findet.
Größter Vorteil gegenüber Schaufel und Kehrblech ist die Schnelligkeit und Einfachheit bei der Reinigung ihres Kamins, Pelletsofens oder Holzkohlegrills.
Bei der Reinigung mit einem Kamin Staubsauger werden weder Asche, Ruß noch andere Partikel in die Luft gewirbelt.

Es kann also dabei nichts in die Atemwege gelangen, wodurch sich ein Kamin Staubsauger auch wunderbar für Asthmatiker oder Allergiker eignet. Doch Vorsicht, bei zu günstigen Modellen treten öfters Undichtigkeiten auf, wodurch Staub und Aschereste in die Luft gelangen und sich unschön auf ihren Möbel absetzen können. Leider sprechen wir dabei aus Erfahrung. Um dies zu vermeiden empfiehlt es sich einen Kamin Staubsauger zu kaufen der mindestens in der mittelpreisigen Region angesiedelt ist. Die auf unserer Seite angebotenen Kamin Staubsauger erfüllen jedoch dieses Dichtheitskriterium.
Ein weiterer großer Vorteil ist es, dass sie mit einem Kamin Staubsauger keine schmutzigen Hände bekommen, da sie mit den Ascherückständen nicht direkt in Berührung geraten.

Zusammenfassend finden Sie hier noch einmal alle vor und Nachteile eines Kamin Staubsaugers:

Vorteile eines Kamin Staubsaugers

•einfache saubere und gründliche Reinigung von Kaminen, Pelletsöfen und Feuerstellen jeglicher Art
•keine Kontaminierung ihrer Atemwege durch aufgewirbelte Asche und Kleinstpartikel
•Kamin Staubsauger Behälter ist leicht zu reinigen
•schnelle Wiederinbetriebnahme der Feuerstelle

Nachteile eines Kamin Staubsaugers

•ggf. Filter Erneuerung nach aktiver Nutzungsdauer
•ein Kamin Staubsauger verbraucht Strom
•die Anschaffung eines Kamin Staubsaugers ist mit Kosten verbunden

Kaufkriterien für Kamin Staubsauger

Zunächst sollte einmal gesagt sein, dass es verschiedene Kamin Staubsauger Typen gibt. Zum einen hätten wir da Kamin Staubsauger ohne Motor sowie Kamin Staubsauger mit Motor. Da Ersteres im weitgehenden Sinne keinen Kaminstaubsauger sondern eher Zusatzfilter für Industriestaubsauger darstellen und sie auf unserer Seite auch nur Kamin Staubsauger mit Motor finden, gehen wir hier einzig auf diese ein.

Kamin Staubsauger

Leistung

Kamin Staubsauger mit Motor besitzen wie der Name schon sagt einen Motor der mit Strom betrieben wird. Da dieser Motor einzig und allein den Zweck erfüllen soll, eine Saugturbine anzutreiben die wiederum dazu da ist um alle vorhandenen Asche bzw. Rußpartikel einzusaugen.
Zur Leistung des Motors ist zu sagen, dass je höher die Leistung des Motors ist ,desto höher die Saugkraft. Kamin Staubsauger mit 1200 W haben eine optimale Leistung und kommen auch mit gröberen Partikel hervorragend zurecht.

Größe des Behälters

Die Größe des Behälters ist bei einem Kamin Staubsauger von entscheidender Bedeutung. Genauso wichtig ist es dass sie beim Kauf darauf achten, dass der Kamin Staubsauger aus wärmefesten Materialien besteht. Ein Behälter aus Metall eignet sich daher am allerbesten. Die Größe der Behälter schwanken von Hersteller zu Hersteller. Generell sei jedoch empfohlen Kamin Staubsauger mit Behälter größer 10 l zu wählen, da je nach Größe des Kamins bzw. der Feuerstelle die sie reinigen möchten entsprechend viel Asche vorhanden ist. Ein Kamin Staubsauger mit kleinem Behälter setzt sich entsprechend schnell zu, zudem ist zu beachten, dass die Saugkraft des Kamin Staubsaugers mit Füllen des Behälters abnimmt. Länge von Stromkabel und Saugschlauch Um Ihnen die Handhabung mit einem Kamin Staubsauger zu erleichtern sollten Sie darauf Acht geben dass das Stromkabel genauso wie der Saugschlauch des Kamin Staubsaugers entsprechend lang sind. Kurze Kabel und Schläuche erschweren die Reinigung. Die optimale Länge des Saugschlauchs sollte 1,2 m nicht unterschreiten. Beim Stromkabel sieht es ganz ähnlich aus. Um nicht unbedingt mit Verlängerungskabel arbeiten zu müssen sollten Sie darauf achten dass das Stromkabel des Kamin Staubsaugers eine Mindestlänge von 1,5 m aufweist.

Kamin Staubsauger

Gewicht des Kamin Staubsaugers

Bei der Auswahl von einem Kamin Staubsauger, spielt das Gewicht nicht unbedingt eine Rolle. Sollten Sie jedoch den Kaminstaubsauger des Öfteren transportieren, empfiehlt es sich einen Kamin Staubsauger zu wählen der nicht schwerer als 6,5 kg ist. Natürlich gibt es auch Kamin Staubsauger mit Rollen. Diese erleichtern den Transport ungemein. Von den von uns angebotenen Kamin Staubsaugern erfüllen mindestens vier dieses Kriterium.

Hier geht es zurück zur Kamin Staubsauger Startseite ➨ Hier klicken

Selbst weitere tolle Aschesauger Angebote vergleichen?

Direkt zu weiteren tollen Aschesauger Sparangeboten auf Amazon.de

Über deinen Like würden wir uns sehr freuen: